Zum Shop Zum Fotoalbum von TD Zum Wiki fürs Unterirdische

 

LED- Notleuchten für alle Fälle

Das folgende Gebilde namens LED- Lenser landete auf dem Schreibtisch:

Es handelt sich um eine Notlampe, deren Hersteller über 200 Stunden Betriebszeit verspricht. Die werden auch erreicht, die drei Knopfzellen des Typs AG 13 haben bei uns rund 235 Stunden im Dauerlauf durchgehalten.

Die Lampe ist aus Metall und auf den ersten Blick solide verarbeitet. Das Batteriefach ist durch einen O- Ring abgedichtet. Wozu ist allerdings unklar, denn von vorn kann Wasser eindringen. Der "Reflektor" besteht aus planer Alufolie und reflektiert deshalb nicht sonderlich lange. Der Schalter ist gummiummantelt und kann durch den Clip verdeckt werden.

Größter Nachteil: Die Lampe sendet blaues Licht aus. Man sollte diesen Zustand bald abändern, denn im blauen Licht sieht man verschiedene Sachen unter Tage nunmal nicht klar und deutlich.

Fazit: Die Lampe hat uns nicht vom Hocker gerissen, aber bei einem Preis von rund 23 DM kann man eigentlich nichts falsch machen. Und auch 200 Stunden blaues Licht sind im Notfall besser als gar kein Licht...

Wesentlich bessere Werte liefert der große Bruder der oben beschriebenen Leuchte:

LED- Lenser V 12

Vom Aufbau her wurde einiges verbessert, wie schon eine Linse an der Frontseite beweist. Sie focussiert das (auch in der weißen Ausführung leicht bläuliche) Licht und schützt die LED. Die Lichtausbeute ist absolut ausreichend für Notsituationen unter Tage oder um im Haus mal schnell zum Sicherungskasten zu kommen. Geblieben ist das solide Metallgehäuse, der Schalter (ebenfalls gummiummantelt) rückte allerdings in die Nähe der Linse. Das erleichtert die Bedienung, hat aber auch den entscheidenden Nachteil, dass sich die Lampe durch Druck auf die mitgelieferte Cordura- Hülle anschalten kann. Abhilfe schafft ein Umsetzen des Clips an die Frontseite. Damit kann dann wieder der Schalter verdeckt werden und die Lampe funktioniert auch, wenn man sie wirklich braucht. Geblieben sind auch andere nützliche konstruktive Details wie die Abdichtung mit O- Ringen.

Als Energiequelle dienen drei Batterien des Typs LR1. Damit verspricht der Hersteller bis zu 300 Betriebsstunden. Ich habe das nicht ausgetestet.

Fazit: Eine absolut nützliche Notlampe für alle Fälle. Der Preis mit Cordurahülle liegt bei ca. 25 €.

Dieter TD/ Annett 2002

Index mit Frames