Zum Shop Zum Fotoalbum von TD Zum Wiki fürs Unterirdische

 

Der Harz

Der Harz (der Begriff kommt nicht vom Harz als Substanz pflanzlichen Ursprungs, sondern steht mittelhochdeutsch für Wald) ist ein bewaldetes Mittelgebirge in der Mitte Deutschlands.

Der Brocken als höchste Erhebung des Harzes (1142 m) dürfte den meisten Lesern ja ein Begriff sein. Im Westen finden wir den Oberharz mit Höhen zwischen 600 und 700 m über NN. Das Harz ist reich an Niederschlägen, was hier zur Bildung von Hochmooren führte.

Im Harz sind vor allem Forstwirtschaft, Bergbau, Viehzucht und in immer stärkerem Maße auch Tourismus verbreitet. Seit Beginn des frühen Mittlealters entstanden Bergstädte, begann man mit dem Bergbau auf Eisen, Blei, Zink, Kupfer und Flußspat, aber auch auf Edelmetalle.

Im Südharz locken die Südharzer Zechsteinhöhlen sowohl den touristisch interessierten als auch den Fachbesucher.

Grund genug also, dieses fürs Hobby interessante Gebiet hier vorzustellen.

 

Dieter TD 11/2002

 

 

Index mit Frames