Zum Shop Zum Fotoalbum von TD Zum Wiki fürs Unterirdische

 

Werkgruppe Jahn

Die Werkgruppe Jahn ist die südlichste Werkgruppe im Mittelabschnitt der Festungsfront Oder- Warthe- Bogen. Nördlich folgt dann die gesondert vorzustellende Werkgruppe Friesen.

"Jahn" befindet sich östlich der Ortslage Burschen an der sogenannten Burschener Schleife. Als gesichert gilt die Zugehörigkeit folgender Panzerwerke zur Werkgruppe (Auflistung von Ost nach West):

Alle Werke besitzen Anbindung an das Hohlgangsystem des Zentralabschnittes der Festungsfront und sind darüber an die im Bau befindliche Panzerbatterie 5 angeschlossen.

Unklar ist bisher, wie weit das Panzerwerk Nord der Panzerbatterie 5 mit zur Werkgruppe zu rechnen ist. Da sich das Hohlgangsystem südostwärts Panzerwerk 713 in Richtung PzW 712 hinzieht, ohne das Werk zu erreichen, wird von manchen Forschern auch davon ausgegangen, daß zumindest ein Anschluß von PzW 712 geplant war, aber nicht vollendet wurde.

Der Zentralabschnitt der Festungsfront erhält auf Höhe der Ortslagen Starpel und Burschen eine ausgedehnte Tiefenstaffelung. Westlich der Hauptverteidigungslinie befinden sich in den Ortslagen weitere Panzerwerke ohne Anbindung an das Hohlgangsystem. Diese werden ebenso gesondert vorgestellt wie die Panzerbatterie 5.

Belüftungsturm an der Panzerbatterie 5

Panzerwerk 766 - Eingangsbereich

Im Panzerwerk 714

 

Dieter TD/ Annett 10/02

Index mit Frames